Neuer Artikel wurde in den Warenkorb gelegt
Weiter Einkaufen Zur Kasse gehen
Heidi - TV-Serien-Edition, DVD 1 und 2, Folge 01-13
Film (DVD)
sofort lieferbar
 % SALE % 
Preis  5,26 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Beschreibung
Die Zeichentrickserie Heidi von Isao Takahata (Pom Poko, Only Yesterday - Tränen der Erinnerung) und dem späteren Oscar®-Preisträger Hayao Miyazaki (Das wandelnde Schloss, Prinzessin Mononoke) entstand im Jahr 1975 und entwickelte sich ... weiterlesen

Die Zeichentrickserie Heidi von Isao Takahata (Pom Poko, Only Yesterday - Tränen der Erinnerung) und dem späteren Oscar®-Preisträger Hayao Miyazaki (Das wandelnde Schloss, Prinzessin Mononoke) entstand im Jahr 1975 und entwickelte sich zu einem weltweiten Erfolg. In
Deutschland war "Heidi" eine der ersten Anime-Serien überhaupt. Zu seinem Status als TV-Klassiker trug nicht zuletzt auch das von Christian Bruhn komponierte Titellied "Heidi" bei. Das Duo Gitti & Erika landete mit dem Stück einen Riesenhit; das Stück wurde
weltweit über 20 Millionen Mal verkauft. Die deutsche Stimme des Geißen-Peter sprach übrigens der Schauspieler und Moderator Thomas Ohrner (Manni, der Libero, Timm Thaler).

Die Figur der Heidi basiert auf den Erzählungen Heidis Lehr- und Wanderjahre (1880) und Heidi kann brauchen, was es gelernt hat (1881) aus der Feder der Schweizer Schriftstellerin Johanna Spyri (1827 - 1901). Mit ihren zahlreichen Auflagen und den Übersetzungen in mehr als 50
Sprachen gehören diese Bücher zu den erfolgreichsten Kindergeschichten der Welt. Vor allem in Japan hat sich der Heidi-Mythos zu einem regelrechten Kult entwickelt. 1920 wurden die Texte erstmals ins Japanische übersetzt. Seither faszinierte die Geschichte Generationen von Japanern.


Der erste Heidi-Film wurde 1920 in den USA gedreht. Bis heute folgten rund ein Dutzend Realfilme. Doch besonders die japanische Zeichentrickversion aus den 70er Jahren fasziniert Kinder und Erwachsene bis heute. Kultregisseur Isao Takahata ist ein langjähriger Weggefährte von
Anime-Altmeister Hayao Miyazaki. Gemeinsam gründeten sie das weltbekannte Ghibli-Studio. Takahata gilt zudem als herausragender Vertreter des "progressiven" Animationsfilms, der in seinen Werken die Konventionen des Anime sowohl visuell als auch in der Wahl des Genres
gekonnt durchbricht: Mit Only Yesterday - Tränen der Erinnerung schuf er 1991 den ersten Anime, der eine realistische Alltagsgeschichte erzählte. Am

  1. Juni 2009 bringt Universum Film einen seiner größten Erfolge in den Handel: Die ersten 13 Folgen der Kultserie "Heidi" auf
zwei DVDs im Sammelschuber.



  1. "Der geheimnisvolle Großvater"
Die kleine Heidi lebt bei ihrer Tante Dete. Als die eine neue Arbeitsstelle in der fernen Stadt Frankfurt annimmt, kann sie sich nicht länger um ihr Pflegekind kümmern. Sie bringt Heidi in die Berge zu deren Großvater, einem griesgrämigen alten Mann, der auf einer einsamen Alm lebt. Ob der
Alm-Öhi wirklich für das Mädchen sorgen kann?



  1. "Großvaters Hütte"
Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat Heidi mit ihrem fröhlichen Wesen schon bald das Herz des griesgrämigen Alm-Öhis gewonnen. Langsam lernt sie ihr neues Zuhause kennen und lieben. Schließlich gewinnt sie auch die Freundschaft des vorwitzigen Hirtenjungen Peter, den alle den
"Geißen-Peter" nennen.



  1. "Auf der Weide"
Heute ist ein großer Tag. Heidi darf Peter und seine Ziegenherde zum ersten Mal auf dem Weg zu den höchsten Bergwiesen begleiten. Sofort ist sie von der Schönheit der Bergwelt begeistert. Für Peter ist das alles nichts Besonderes. Nachdem sie die Hochalm erreicht haben, legt er sich
wie gewohnt zu einem Nickerchen hin und merkt nicht, dass Heidi auf ihren Erkundungen schon bald in höchster Gefahr schwebt...



  1. "Ein neues Familienmitglied"
In den Bergen können Gewitter ganz schön heftig werden. Nach dem jüngsten Unwetter findet Heidi einen kleinen Vogel, der aus seinem Nest gefallen ist und nun hilflos vor sich hin piepst. Sie nimmt das Tierchen mit nach Hause und päppelt es auf. Heidi hat einen neuen Freund gefunden.
Und sie gibt ihm auch einen Namen: Piep.



  1. "Ein Brief von Tante Dete"
Eigentlich sollte Peter den Brief von Tante Dete schon morgens abgeben. Doch Heidi und er haben den ganzen Tag auf den Bergwiesen herumgetollt, und da hat er es ganz vergessen. Abends ist Heidi viel zu müde, um das Schreiben aus dem fernen Frankfurt noch zu lesen. Aber Großvater
ist noch wach, er öffnet den Brief und erhält überraschende Neuigkeiten...



  1. "Ein Sommer geht zu Ende"
Heidi ist nun schon den ganzen Sommer auf der Alm. Doch wie man Ziegen melkt, weiß sie immer noch nicht. Sie bittet Peter, ihr die richtige Technik beizubringen. Außerdem möchte sie lernen, wie man pfeift. Der Hirtenjunge hat allerdings keine Lust, den Lehrer zu spielen. Als die Ziegen in
Gefahr geraten, müssen sie von jemandem zurückgepfiffen werden...



  1. "Können Bäume reden"
Heidi findet heraus, dass man mit jedem reden kann. Sogar mit Bäumen. Und so spricht sie mit einer alten, ehrwürdigen Tanne. Nachdem Großvater ihr verboten hat, in die Berge zu klettern, und ihr dann auch noch beim Käsemachen die Milch angebrannt ist, klagt sie dem Baum ihr
Leid.



  1. "Wo ist Piep?"
Etwas Schreckliches ist passiert: Heidis kleiner Vogel Piep ist verschwunden. Wo kann er nur sein? Doch schließlich erzählt Großvater ihr, dass die Vögel im Herbst in den warmen Süden fliegen, um im Winter nicht zu erfrieren.



  1. "Winter in den Bergen"
Winter in den Bergen. Zu Heidis großer Enttäuschung bleibt Peter im Tal und kommt nicht mehr auf die Alm. Langeweile kennt das Mädchen aber dennoch nicht: Sie füttert die hungernden Tiere des Waldes, und eines Tages steht sogar ein unerwarteter Besucher vor der Tür...



  1. "Der Besuch"
Große Aufregung auf der Alm: Heidi kann es kaum erwarten, Peter und seine Großmutter zu besuchen. Leider schneit es so heftig, dass Großvater ihr den Weg ins Tal verbietet. Doch eines Tages ist es so weit, und Heidi lernt Peters Großmutter kennen.



  1. "Der Schneesturm"
In den Bergen dauert der Winter ganz schön lange. Damit die Wildtiere keinen Hunger leiden, kümmert sich Heidi um sie und versorgt sie mit Futter. Eines Tages läuft ihr ein verängstigtes Reh entgegen. Kurz darauf kommen zwei Jäger zur Hütte und behaupten, das Tier gehöre ihnen. Heidi
gelingt es jedoch, das Reh zu beschützen. Kurz darauf geraten die Männer selbst in Gefahr.



  1. "Die ersten Blumen"
Der Frühling naht, und die ersten Blumen beginnen zu blühen. Heidi und Peter unternehmen eine letzte Schlittenfahrt. Als sie von den Jungen des Dorfes zu einem Wettrennen aufgefordert werden, will Heidi es allen zeigen. Und tatsächlich sieht es zunächst so aus, als würde sie
gewinnen.



  1. "Frühling in den Bergen"
Der Frühling ist da. Heidi, Peter und die Ziegen ziehen endlich wieder hinauf in die Berge. Heidis Begeisterung kennt keine Grenzen, und schließlich steckt sie Peter und sogar die Ziegen mit ihrer Fröhlichkeit an. Doch dann geraten sie in ein schlimmes Unwetter.

Weniger lesen
Produktdetails
Medium DVD
Erscheinungsdatum 2009-06-01
Spieldauer 325 minutes
Produktionsjahr 1975-01-01
Bildseitenformat 1.33:1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Herausgeber Universum Film GmbH
Anzahl Disks 2
Teile 2
Format Dolby
EAN / ISBN-13: 0886974740490
Bei Amazon kaufen
Sicher bestellen
  • Geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz durch Trusted Shops
  • Geprüfter Gebrauchtware
  • Sichere Datenübertragung
Zahlungsarten
Versand
Zur Desktop-Version der Webseite
medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. Dies ist in vielen Fällen notwendig zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Außerdem analysieren wir mit diesen Technologien die Nutzung unserer Webseite und können Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Ihre Einstellungen können Sie individuell anpassen. Diese Informationen speichern wir in einem Cookie. Impressum | Datenschutzerklärung weiterlesen
Einstellungen
Alle akzeptieren