Neuer Artikel wurde in den Warenkorb gelegt
Weiter Einkaufen Zur Kasse gehen
Die Sopranos - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
Film (DVD)
sofort lieferbar
 % SALE % 
Preis  5,63 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Beschreibung
14. Ein Mann ging zum Psychiater Zu Tonys großer Überraschung taucht sein lange verschollener Freund Pussy plötzlich wieder auf. Pussy war einerseits vor seiner Mafia-Familie geflohen, und hatte sich in Puerto Rico in einer ... weiterlesen

14. Ein Mann ging zum Psychiater

Zu Tonys großer Überraschung taucht sein lange verschollener Freund Pussy plötzlich wieder auf. Pussy war einerseits vor seiner Mafia-Familie geflohen, und hatte sich in Puerto Rico in einer Spezialklinik wegen seiner extremen Rücken-probleme behandeln lassen. Tony verzeiht "dem
gestrandeten Wal" Pussy und nimmt ihn wieder in seine Crew auf. Onkel Junior sitzt nach wie vor in Untersuchungshaft. Sein Nachfolger wird vo-rübergehend der ältere Mafioso Philly Parisi. In Tonys Auftrag beseitigt der Killer Gigi Philly Parisi. Christopher Moltisanti, Tonys Neffe,
beaufsichtigt jetzt ein Börsenmakler-Büro. Brutal werden hier die Angestellten gezwungen, bestimmte Aktien und Papiere zu pushen. Die Gangster Matt und Sean schlagen einen der Angestellten in Chris Abwesenheit brutal zusammen.



Ein weitere Überraschung im Hause Soprano: Tonys Schwester Janice, die seit langer Zeit in esoterischen Zirkeln lebt, steht plötzlich auf der Schwelle. Sie heißt jetzt "Parvati" und möchte sich um ihre kranke Mutter Livia, die in einem Pflegeheim liegt, kümmern. Nachdem Tony
Soprano einem Mordanschlag, der von seinem Onkel und seiner Mutter in Auftrag gegeben war, entgangen ist, hat er verständlicherweise jeden Kontakt zu der alten "Drachenlady" abgebrochen. Sie ist für ihn "gestorben". Tony bemüht sich mit einer Maklerin, das
leer stehende Haus seiner Mutter Livia Soprano zu verkaufen. Diese Absicht wird von seiner Schwester Parvati hintertrieben. Tony ist wütend und empört. Schon seit längerer Zeit liegen seine Nerven bloß. Er hat sogar einen Autounfall verursacht, weil er am Steuer ohnmächtig wurde. In
seiner Unsicherheit und Verzweiflung nimmt der Mafioso wieder Kontakt zu der Psychiaterin Dr. Melfi auf, die ihn aber schroff zurückweist.



15. Beziehung ohne Wiederbelebung

Tony Soprano besucht Onkel Junior im Gefängnis. Junior möchte, dass Tony sich mit seiner Mutter versöhnt. Angeblich hatte sie nichts mit dem Mordanschlag gegen Tony zu tun. Tony hat im Augenblick vor allem geschäftliche Sorgen. Auf einer Baustelle, die in seiner Hand ist, wird
demonstriert. Es kommt zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen den Arbeitern und den Mafiosi. Die Angelegenheit wird aber zu Tony Sopranos Zufriedenheit gelöst. Nicht zuletzt der korrupte Prediger hilft ihm dabei.



Janice "Parvati" Soprano kümmert sich intensiv um ihre Mutter Livia. Sie möchte, dass die alte Lady bald aus dem Krankenhaus entlassen wird und wieder zurück in ihr Haus ziehen kann. Außerdem bemüht sie sich, dass eine "DNR"-Erklärung ("Durch nichts
reanimieren") unterschrieben wird, falls Livia Soprano einmal in ein Koma fallen sollte. Auf Parvatis Drängen unterschreibt auch Tony diese Erklärung. Es ist ihm egal, was mit seiner Mutter passiert, für die er nur noch Hass empfinden kann. Livia Soprano erfährt von der Absicht der
Tochter und will nun all ihr Geld den Soprano-Enkeln hinterlassen. Onkel Junior stürzt in seiner Badewanne. Offensichtlich hat er sich die Hüfte gebrochen. Tony besteht darauf, ihn in die Notaufnahme zu bringen. Onkel Junior bittet nochmals eindringlich seinen Neffen, dass er sich endlich
mit seiner Mutter ausspricht und versöhnt.



16. Richie meldet sich zurück

Nach zehn Jahren im Zuchthaus taucht der alte Mafioso Richie Aprile wieder auf. Richie Aprile, ein eisenharter Gangster, setzt sofort wieder seine Duftmarken. Chris warnt er eindringlich, sollte er Adrina nochmals schlagen. Zudem setzt er den Pizzeria-Besitzer Beansie massiv unter Druck
und verlangt von ihm in der Zukunft Schutzgeldzahlungen. Beansie weigert sich, da er unter dem Schutz von Tony Soprano steht. Tony warnt Richie. Er kann es aber nicht verhindern, dass Beansie von Richie brutal angefahren wird. Der Pizzeria-Wirt wird Zeit seines Lebens ein Krüppel
bleiben.



Auch ein familiäres Problem lastet auf Tony: Seine selbstbewusste Schwester Janice mischt sich in Tonys und Carmelas Erziehungsmaßnahmen ein. Zudem hält Tony sie für eine Erbschleicherin. Doktor Melfi, Tonys ehemalige Psychiaterin, sucht ihren Kollegen Doktor Kupferberg auf. Sie
schildert ihm, dass sie Tony Soprano getroffen und sich dabei ungewöhnlich verhalten hat. Einige Tage später träumt Doktor Melfi sogar von Tony. Offensichtlich quälen sie Gefühle von Unsicherheit und Schuld, weil sie weiterhin ablehnt, Tony erneut zu behandeln. Onkel Junior Soprano
wird aus gesundheitlichen Gründen aus der Untersuchungshaft entlassen, muss sich allerdings in seinem Haus aufhalten. Richie Aprile nimmt Kontakt zu ihm auf und versichert seine Treue und Ergebenheit. Carmela Soprano und ihre Schwägerin Janice versöhnen sich. Parvati wird weiterhin
im Haus der Sopranos wohnen. Tony ist darüber alles andere als erfreut.



17. Bella Italia

Onkel Junior macht seit längerer Zeit im großen Stil Geschäfte mit gestohlenen Wagen der Luxusklasse, die nach Europa verschifft werden. Da gegen Junior nach wie vor das Gerichtsverfahren läuft, nimmt Tony seinem Onkel das Autogeschäft weg. Zu diesem Zweck fährt er nach Neapel,
um dort bei den italienischen Mafia-Freunden bessere Preise für die Wagen zu erzielen. Carmela Soprano und ihre Tochter Meadow sind bitter enttäuscht, dass Tony allein nach Europa reisen will. Chris Moltisanti und Paulie werden ihn auf dieser Geschäftsreise begleiten. Der Verdacht
gegen Sal "Pussy" Bompensiero bestand zu Recht. Er ist die wahre "Ratte". Seit längerer Zeit arbeitet er mit Skip, einem Polizeibeamten, zusammen und verrät die Aktivitäten der Gruppe um Tony Soprano.



In einem Spielzeugladen treffen der Polizist Skip und Pussy Bompensiero den schmierigen Elvis-Imitator Jimmy: Pussy sieht nur einen Ausweg: Der Mafiosi Jimmy muss sterben. Pussy plagen auch private Probleme. Bei seiner Frau Angie besteht Krebsverdacht. Pussy verhält sich lieblos und
desinteressiert gegenüber seiner verzweifelten Frau. Angie Bompensiero will die Scheidung. Carmela Soprano, die gläubige Katholikin und überzeugte Anhängerin des Familienlebens, beschwört ihre Freundin, dass Ehe und Familie die höchsten Werte des Lebens sind. In Neapel erleben die
drei US-Mafiosi Tony, Chris und Paulie sehr unterschiedlich die Heimat ihrer Väter. Tony muss bei seinen Geschäften erkennen, dass er hier an der mächtigen Annalisa nicht vorbeikommt. Der Macho Tony Soprano muss die für ihn völlig neue herbe Erfahrung machen, dass eine Frau ein
harter und durchaus ebenbürtiger Geschäftspartner sein kann. Chris Moltisanti verlässt kaum das Hotelzimmer. Er gibt sich nur dem Sex und vor allem dem Heroin hin. Paulies Ansprüche sind wie immer gering: italienisches Essen und käuflicher Sex.



18. Große Mädchen weinen nicht

Chris Moltisanti war schon immer ein großer Film-Fan. Er träumt nach wie vor von einer Karriere als Drehbuchautor in Hollywood. Seine ehrgeizige Freundin Adriana schenkt ihm zum Geburtstag einen Kurs ?Schauspiel für Schriftsteller". Tony strukturiert jetzt entschlossen seine Crew
um. Furio aus Neapel soll seine rechte Hand werden. Paulie und Silvio rücken in der Hierarchie auf und werden zu tonys Stellvertreter. Pussy Bompensiero wird ziemlich ins Abseits geschoben. Wütend und frustriert macht er seinem Ärger bei dem FBI-Agenten Skip Luft. Wie lange wird es
noch dauern, bis Pussys doppeltes Spiel auffliegt?



Doktor Jennifer Melfi quält ihr schlechtes Gewissen. Gegenüber ihrem Kollegen, Doktor Elliot Kupferberg, äußert sie, dass sie Tony Soprano wieder als Patienten aufnehmen möchte. Elliot kann sich vorstellen, dass Jennifer Melfi in gewisser Weise von Tony Soprano sexuell fasziniert ist.
Janice "Parvati" Soprano hat sich wieder mit dem Mafioso Richie Aprile eingelassen. Beide leben im Haus von Janices Mutter, die immer noch im Krankenhaus liegt. Tony ist wütend, dass seine Schwester sogar einen Kredit auf das Haus aufnehmen will. Chris Moltisanti erweist sich
im Schauspiel-Kursus als erstaunlich talentiert. Aber dann kommt es zu einem unerklärlichen Zwischenfall. Bei einer szenischen Übung schlägt Chris plötzlich seinen Studienkollegen Mitch brutal zusammen. Er entschließt sich, sein begonnenes Drehbuch in den Müll zu werfen.



19. Die große Partie 09.02.02

Meadow Soprano steht vor ihrem Highschool-Abschluss. Die Jugendlichen und Eltern stehen alle unter Druck, weil sie gern an möglichst gute Ausbildungsstätten angenommen werden möchten. Meadow und ihr Mitschüler Eric Scatino kommen sich bei der Vorbereitung zum Abschlusskonzert
näher. Erics Vater David, ein alter Schulfreund von Tony Soprano, ist spielsüchtig. Er möchte unbedingt an einer prominent besetzten Pokerrunde, die von Tony Soprano veranstaltet wird, teilnehmen.



Tony Soprano erfährt in einem Gespräch mit seinem Onkel Junior eine verblüffende Neuigkeit. Sein verstorbener Vater und Junior hatten noch einen Bruder, der als geistig Behinderter in einem Heim gelebt hat. Tony ist bei seinen ständigen psychischen Schwankungen natürlich sehr
beunruhigt über diese Information. Die Pokerrunde wird für die Soprano-Crew ein finanzieller Erfolg. David verliert ein Vermögen. Sein Gläubiger Richie ist wütend, dass der Verlierer David überhaupt teilnehmen durfte. Richie macht Tony schwere Vorwürfe. Tony weist den aufsässigen
Kleingangster daraufhin scharf zurecht. David wird nun aber von Tony unter Druck gesetzt, seine Schulden zu bezahlen. Verzweifelt gibt David den Jeep seines Sohnes an Tony Soprano als Teilzahlung. Taktlos macht Tony den Wagen seiner Tochter Meadow zum Geschenk. Sie ist empört.
Ihre Freundschaft mit Eric Scatino zerbricht. Das gemeinsame Duett, das beide in der Highschool singen sollten, muss aus dem Programm gestrichen werden.



20. Patenschaften

Tony Soprano und seine Frau Carmela sind sehr besorgt über ihren pubertierenden Sohn Anthony junior. Er will nicht mehr gefirmt werden. Er glaubt nicht mehr an die Existenz von Gott. Sein Firmpate Pussy Bompensiero will ihn auf den rechten Pfad zurückführen. Anthony juniors Oma
Livia, die immer noch verbittert im Krankenhaus liegt, unterstützt ihren Enkel in seinen philosophischen Zweifeln.



Pussy Bompensiero steht immer mehr unter dem Druck des FBI-Agenten Skip. Er verlangt jetzt von dem abtrünnigen Mafioso, dass er auf Anthony juniors Firmparty verkabelt wird. Chris Moltisanti lernt Regisseur John Favreau kennen. Der Hollywoodstar und seine Projektleiterin Amy findet
Chris auch sexuell sehr attraktiv und gibt dieser Lust ohne Hemmungen nach. Chris in seiner Naivität verliebt sich in sie und glaubt, dass Jon Favreau von seinem Talent als Autor überzeugt ist. Chris muss allerdings schnell erkennen, dass sowohl Amy als auch Jon Favreau ihn nur kurzfristig
ausgenutzt haben. Chris Moltisanti wird von seinem Boss Tony Soprano hart zurechtgewiesen. Der junge Gangster soll sich seinen Standort im Leben genau überlegen. Tony gibt ihm zehn Minuten Zeit. Wird Chris aus der Crew aussteigen oder reumütig dorthin zurückkehren, woher er
stammt?



21. Schenken macht Freude

In der Familie Soprano gibt es Schwierigkeiten mit Tochter Meadow. Meadow, die ausgezeichnete Noten und Empfehlungen ihrer Lehrer vorweisen kann, will nach Berkeley, Kalifornien. Tony Soprano möchte sie in seiner Nähe wissen, und Mutter Carmela denkt an die katholische Elite-
Universität Georgetown.



Der Pizzeriabesitzer Beansie Gaeta, der von Richie Aprile zum Krüppel gefahren wurde, soll demnächst aus der Reha-Klinik entlassen werden. Tony Soprano und seine Capos Silvio und Paulie setzen Richie unter Druck, dass er das Haus des Gelähmten behindertengerecht umbauen muss.
Richie hält dies für baren Unsinn und versucht sich zuerst dagegen zu wehren. Später willigt er scheinbar ein und schickt verwandte Schergen zum Gaeta-Haus. Die vermeintlichen Handwerker reißen dort aber nur das halbe Haus ein und vollenden ihre Arbeit nicht.



Die ziemlich tölpelhaften Nachwuchs-Gangster Sean und Matt fühlen sich von Tonys Crew nicht entsprechend gewürdigt. Besonders wütend sind sie auf Chris. Chris hat sich endgültig entschieden, seine künstlerischen Pläne beim Film aufzugeben, um nur noch für seine Mafia-Familie zu
arbeiten. Zudem macht er seiner langjährigen Freundin Adriana endlich einen Heiratsantrag. Adriana ist begeistert.



22. Verflucht in alle Ewigkeit

Christopher Moltisanti hat den Mordanschlag von Sean und Matt überlebt. Er liegt aber nach wie vor auf der Intensivstation. Als Richie Aprile dort erscheint, sind Tony und seine Freunde empört. Sie vermuten, dass Richie etwas mit dem Anschlag zu tun hat. Richie liefert ihnen aber eine
Spur, um den flüchtigen Killer Matt zu finden.



Gabriella Dante, Silvios Frau, berichtet Carmela Soprano von einem verheirateten Bekannten, dessen Freundin ein Baby bekommt. Die eifersüchtige Carmela fordert daraufhin ihren Mann Tony zu einer Sterilisation auf, wenn er sie weiterhin betrügen sollte.



Chris Moltisanti hatte bei seinem Überlebenskampf für eine Minute Herz- und Atmungsstillstand. Als er wieder zu sich kommt, berichtet er Tony von seinen Erlebnissen. Er sei in der Hölle gewesen und habe dort Mordopfer von ihm getroffen. Der ermordete Mafioso Mikey Palmice hätte eine
Botschaft für Tony Soprano und Paulie hinterlassen: "Drei Uhr". Paulie Gualtieri hat in den folgenden Tagen schwere Albträume und Ängste. Auf Empfehlung seiner Freundin Michelle sucht er schließlich einen Hellseher auf, der bei Paulie auch Mordopfer sieht. Paulie ist entsetzt
und wütend. Tony Soprano versucht, ihn zu beruhigen.



Schließlich beschwert sich Paulie bei einem Pfarrer, und dass seine großzügigen Spenden ihn nicht vor diesen Bildern aus der Vergangenheit "schützen" würden. Pussy Bompensiero wird wieder von dem FBI-Agenten Skip unter Druck gesetzt, endlich Fakten zu liefern. Pussy hat
Zweifel und Ängste, dass Tony Soprano ihn vielleicht schon verdächtigt. Um sich als guter, zuverlässiger Freund und "Mitarbeiter" zu erweisen, begleitet Pussy Tony zu Killer Matt, der aufgespürt worden ist. Matt versucht, die Schuld auf den bereits erschossenen Sean
abzuwälzen. Tony und Pussy glauben ihm nicht und kennen keine Gnade. Tony erklärt sich erstaunlicher Weise jetzt zur Sterilisation bereit. Carmela aber möchte nur geliebt und nicht betrogen werden. Nach langer Zeit kommt es bei den Sopranos zu einer Versöhnung und einer Nacht voller
Zärtlichkeit.



23. Mit dem Rücken zur Wand

Tony Soprano und Pussy Bompensiero haben den Kleingangster Matthew Bevelaqua erschossen. Ein Zeuge hat Tony eindeutig erkannt, und die Polizei scheint jetzt endlich klare Beweise gegen den Mafiaboss in der Hand zu haben. Der Sportshop-Besitzer David Scatino hat durch seine
Spielsucht immense Schulden bei den Mafiosi Richie Aprile und Tony Soprano. Die Gangster mischen sich jetzt direkt in sein Geschäft ein und veranlassen ihn zu betrügerischen Abschlüssen. Das FBI besucht Tony Soprano. Er weiß, dass er durch den Zeugen in einer gefährlichen Klemme
steckt. Bei seinem Anwalt Neil deponiert er eine große Summe, um damit seine Familie im Notfall gut versorgt zu wissen. Tony Capo Paulie, der ständige Kontakte zu korrupten Polizisten pflegt, kann den Namen des Zeugen auch nicht ermitteln. Pussy Bompensiero wird permanent vom FBI-
Agenten Skip unter Druck gesetzt. Er verlangt ein Mordgeständnis von Tony Soprano auf Tonband.



Christine, die Frau des Spielsüchtigen David Scationo, stellt Carmela Soprano ihren attraktiven Bruder Vic vor. Er ist Tapeziermeister. Carmela verliebt sich spontan in den charmanten Witwer und verschafft ihm einen Auftrag in ihrem Haus. Die bisher immer treue Carmela Soprano möchte
sich diese Chance für eine leidenschaftliche Affäre nicht entgehen lassen. Vic erwidert ihre Gefühle. Er verabredet sich zu einem Rendezvous mit Carmela, erscheint dann aber nicht, als er erfährt, dass sein Schwager David von Tony Soprano unter Druck gesetzt wird. Tony Soprano hat
enormes Glück. Der Zeuge widerruft seine Aussage, als er erfährt, dass es sich um einen Rachemord in Mafiakreisen handelt. Der ständige Intrigant Richie Aprile schmeichelt sich bei Onkel Junior ein. Richie will Tony Soprano so schnell wie möglich beseitigen. In diesem Fall hält sich Conrrado
"Junior" zurück. Schon einmal ist ein von ihm initiierter Mordanschlag auf Tony fehlgeschlagen. So gut wie in diesen Tagen hat sich Tony Soprano lange nicht gefühlt. Er schildert seiner Psychiaterin Doktor Melfi euphorisch seine Verfassung.



24. Hausarrest

Tony Soprano als neuer Mafia-Boss von New Jersey beherrscht nun unter anderem das Geschäft der Müllabfuhr und Abfallentsorgung. Auch Richie Aprile, hat wieder in dieser Branche Fuß gefasst. Richie verhält sich seinen Kunden gegenüber aggressiv und rigoros und zudem verkauft er
zusammen mit Onkel Junior auf den Müllrouten Kokain und andere Drogen. Tony ist empört. Wütend stellt er Richie und Onkel Junior zur Rede. Tonys Anwalt, Neil Mink, empfiehlt seinem Klienten, sich unverdächtigen Geschäften zuzuwenden. Der Mafioso darf sich nach mit Erfolg
abgewiesener Mordanklage nicht erneut verdächtig machen.



Onkel Junior begegnet bei einer Untersuchung im Krankenhaus einer Bekannten aus alten Zeiten. Es ist Catherine, die Witwe eines Polizisten, die den alten Mafioso schon immer attraktiv fand. Onkel Junior ist durch den staatlich verordneten Hausarrest an sein Heim gefesselt. Catherine
beginnt, ihm diese schwere Zeit angenehmer zu gestalten. Die bevorstehende Verlobung von Richie Aprile mit Janice Soprano rückt immer näher. Sie sind bereits auf der Suche nach einem neuen Haus. Tonys Frau Carmela Soprano als ewiger Familienmensch hilft den beiden sogar. Für Tony
ist diese ganze Konstellation eine einzige Horror-Vorstellung.



25. Ein schnelles Ende

Tony Soprano hilft überraschenderweise seiner Schwester Janice beim Einzug in ihr zukünftiges Haus. Er möchte allerdings, dass sich Janices Verlobter Richie Aprile von seinen Kindern fernhält.



Endlich ist Tony bereit, seine russische Geliebte Irina zu verlassen. Ihre ewigen Stimmungsschwankungen, und die Eifersucht seiner Ehefrau Carmela gehen ihm auf die Nerven. Richie Aprile wird bei seinen Geschäften in der Müllbranche vom Boss Tony erneut zurechtgewiesen. Tony
untersagt ihm entschieden, weiterhin mit Drogen auf den Mülltouren zu dealen. Richies Neffe Jackie Aprile junior unterstützt die Forderungen seines Onkels. Corrado "Onkel Junior" Soprano sitzt in der Klemme. Sein Anwalt Melvoin macht ihm keine Hoffnungen auf einen positiven
Ausgang des Gerichtsverfahrens, weist aber auch darauf hin, dass mit 400000 Dollar Kosten gerechnet werden muss. Onkel Junior ist entsetzt. Onkel Junior schickt Richie zu Albert Barese, um ihn auf seine Seite gegen Tony Soprano zu ziehen. Albert Barese spielt dieses Spiel nicht mit, das
geplante Komplott gegen Tony scheitert. Blitzschnell zieht Onkel Junior seinen Kopf aus der Schlinge. Gangster Pussy Bompensiero arbeitet nach wie vor für den FBI-Agenten Skip Lipari. Pussy glaubt naiverweise, dass er relativ einfach die Seiten wechseln kann: von der Mafia zum FBI. Bei
der Verlobung von Janice und Richie ist nur Carmela Soprano todunglücklich, weil sie glaubt, dass Tony weiterhin seine russische Geliebte Irina hält. Irina hat tatsächlich versucht, sich das Leben zu nehmen. Tony eilt ins Krankenhaus und verspricht ihr, sich um sie zu kümmern. Noch einmal
versucht Carmela Soprano, Kontakt zu dem attraktiven Tapeziermeister Vic aufzunehmen. Sie muss aber einsehen, dass er höllische Angst hat, sich auf ein gefährliches Verhältnis einzulassen.



26. Ein Freund muss gehen

Janice "Parvati" Soprano hat nach dem Mord an ihrem Verlobten Richie Aprile fluchtartig New Jersey verlassen. Die Geschwister Barbara und Tony Soprano besprechen mit der Mutter, wo sie jetzt ihren Lebensabend verbringen könnte. Tony, Silvio und Pussy feiern geschäftliche
Erfolge im Lokal von Artie Bucco. In der Nacht plagen Tony wieder Albträume. In seinen Albträumen gibt sich Pussy Bompensierro als eigentliche "Ratte" von Tonys Crew zu erkennen. Schon seit anderthalb Jahren liefert Pussy dem FBI Informationen. Tony und Silvio besuchen
Pussy in seinem Haus und entdecken die eindeutigen Beweise seiner FBI-Mitarbeit. Anschließend wird Pussy zu einer letzten Bootsfahrt eingeladen. Tony und seine Capos Silvio und Paulie haben keine andere Wahl, als sich endgültig von ihrem ehemaligen Freund zu trennen.



Dem sonst so cleveren Mafia-Boss Tony unterläuft ein äußerst dummer Fehler. Die Flugtickets, die er seiner Mutter geschenkt hat, waren gestohlen. Erneut steht das FBI vor der Tür, und Tonys Anwalt Mink muss wieder eine Kaution für seinen Mandanten hinterlegen. Ein Sonnenstrahl
erfasst das Haus Soprano: Meadow schließt äußerst erfolgreich die Highschool ab und wird an der Elite-Universität "Columbia" angenommen.



Tony Soprano braucht nach wie vor dringend seine Therapie bei Doktor Melfi, die der Ansicht ist, dass der Schlüssel für all seine Ängste und Depressionen die vollkommen herzlose und unterdrückende Erziehung seiner Mutter ist

Weniger lesen
Produktdetails
Medium DVD
Spieldauer 900 minutes
Produktionsjahr 2000-01-01
Bildseitenformat 1.77:1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber Warner Home Video - DVD
Anzahl Disks 4
Region 2
Teile 4
Format Dolby
EAN / ISBN-13: 5051890045430
Bei Amazon kaufen
Sicher bestellen
  • Geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz durch Trusted Shops
  • Geprüfter Gebrauchtware
  • Sichere Datenübertragung
Zahlungsarten
Versand
Zur Desktop-Version der Webseite
medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. Dies ist in vielen Fällen notwendig zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Außerdem analysieren wir mit diesen Technologien die Nutzung unserer Webseite und können Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Ihre Einstellungen können Sie individuell anpassen. Diese Informationen speichern wir in einem Cookie. Impressum | Datenschutzerklärung weiterlesen
Einstellungen
Alle akzeptieren